Amperauen
Vier Planungsvarianten für neues Baugebiet
Planung für Baugebiet und Sondernutzungsgebiet vollkommen indiskutabel
08.03.2016 (mh) Auf der kommenden Stadtratssitzung am nächsten Montag, den 14. März beherrscht ein Thema die Tagesordnung. Zwischen der Feldkirchner Au und der Westumfahrung entlang der Staatsstraße Richtung Mauern soll ein neues Baugebiet entstehen. Außerdem ist eine Sondernutzungsfläche für Discounter geplant. Der Stadtrat soll in dieser Sitzung bereits eine der vier vorliegenden Planungsvarianten beschließen.
... weiter lesen
Aktuelle Berichte

08.03.2016
Amperauen
Vier Planungsvarianten für neues Baugebiet
Planung für Baugebiet und Sondernutzungsgebiet vollkommen indiskutabel ... weiter lesen


05.03.2016
Gebührenbescheid 2015
UMB stellt Formular für Widerspruch zur Verfügung
Erfolg bei Widerspruch gegen den Abwassergebührenbescheid ist nicht unwahrscheinlich ... weiter lesen
04.12.2014
UMB Jahresversammlung 2014
Bisher Erreichtes gibt Anlass zur Hoffnung
Vorsitzender Mike Hilberg und Bürgermeister-Kandidat Alfred Wagner ziehen Bilanz ... weiter lesen
28.08.2014
Parabolantennen Degernpoint
UMB initiiert Allianz gegen 29 Parabolantennen
UMB, SPD, Grüne, ÖDP und Piraten gemeinsam gegen Satellitenanlagen in Degernpoint ... weiter lesen
31.03.2014
Kommunalwahlen 2014
UMB erreichen über 14% und drei Stadtratsmandate
CSU fällt auf 30%, FW, Grüne, SPD und UMB auf Augenhöhe, ÖDP und Linke sind drin ... weiter lesen
10.03.2014
Leitthema Verkehr
Radlfahrt der UMB mit vielen Gästen
UMB luden zum gemeinsamen Radfahren in Moosburg ein. - Kleinigkeiten verbessern, ordentlich planen und Gefahrenstellen entschärfen ... weiter lesen
03.03.2014
Leitthema Hochwasser
Das nächste Hochwasser kommt bestimmt!
UMB informieren zum Hochwasserschutz in Moosburg mit Ortsbegehung ... weiter lesen
24.02.2014
Leitthema Innenstadt
Verbesserungsmöglichkeiten und interessante Einblicke
Beim Altstadtspaziergang entwickeln die UMB gemeinsam mit Moosburger Bürgern Ideen für die Moosburger Innenstadt und entdecken ein Ärztehaus. ... weiter lesen
21.02.2014
Leitthema Innenstadt
Vorhandene Konzepte endlich umsetzen!
Das Rad nicht neu erfinden, sondern bestehende Konzepte verstehen und umsetzen ... weiter lesen
14.02.2014
Leitthema Finanzen
Ein Hallenbad ist aktuell nicht finanzierbar
Wahlversprechen für ein Hallenbad sind beim Moosburger Schuldenstand unverantwortlich ... weiter lesen
15.01.2014
Investor für altes Jugendhaus / alte Polizei
Alfred Wagner fordert transparentes Vorgehen
Wird dieses städtebaulich wichtige Areal dem Wahlkampf geopfert? ... weiter lesen

UMB-Stadträte für Moosburg
Erfahrung, Kompetenz und Engagement
... mehr

UMB Themenschwerpunkte
Unser Programm für Moosburg
... mehr

UMB-Blog zum Mitreden
Mit anderen Ideen austauschen
... mehr

UMB-Mietglied werden
Mitreden, Mitmischen, Politik erleben
... mehr

Ihre Meinung ist wichtig
Umfrage zu wichtigen Themen
... mehr

Abwasserbescheid 2015
Widerspruchsformular

UMB - Informationen
Downloads ...
Links ...
Archiv ...
UMB - Interaktiv
Mitglied werden ...
Kontakt-Formular ...
Moosburg-Blog ...
Der Kommentar

Vielfalt tut gut!
Der neue Stadtrat hat sich konstituiert und noch nie war er so bunt. Mit CSU, Freien Wählern, Grünen, UMB, SPD, ÖDP und Linken sind gleich sieben Gruppierungen vertreten. Und wer jetzt vermutete, das der berühmte Moosburger 'Streitrat' sich nun zu ungeahnten Höhen aufschwingen würde, musste sich eines Besseren belehren lassen.
Fast alle Parteien werteten diese Besetzung als Bereicherung. Man verspricht sich neue Ideen und Kreativität. So wurden acht neue Stadträte vereidigt. Aber auch die Qualität wird gefragt sein, weil für jede Entscheidung Mehrheiten gefunden werden müssen. Entsprechend macht die Erweiterung der Ausschüsse auf Stärken, die allen Parteien einen Sitz ermöglicht Hoffnung auf ein Miteinander. Auch wenn der eine oder andere sich daran erst gewöhnen muss.
Kaum jemand hätte vermutet, dass bei einer solchen Konstellation eine Sitzung mit so vielen Besetzungsentscheidungen innerhalb von zwei Stunden über die Bühne gehen würde. Die Wahl des Zweiten Bürgermeisters kam trotz drei Kandidaten ohne Stichwahl aus und bei der Wahl des Dritten Bürgermeisters fand der Vorschlag der Bürgermeisterin sofort allgemeine Zustimmung.
Dies macht Hoffnung für Moosburg. Bei der Fülle der anstehenden Aufgaben sollte dies ein gutes Omen sein.

Ihr Mike Hilberg

UMB
sachlich
zuverlässig
überparteilich
Unabhängige Moosburger Bürger  e.V.
Impressum
Disclaimer
Aktuelles
Leitlinien
StR-Sitzungen
Erfolge
Termine
Kontakt